Wie werden meine Bilder besser?

Wie werden meine Bilder besser?
4.5 (90%) | 4 votes

Hey liebe Leser,

ihr fragt euch doch bestimmt auch immer wieder wie ihr bessere Bilder schießen könnt, oder? Sei es auch nur beim Selfies für alle möglichen sozialen Netzte schießen oder beim Landschaften fotografieren. Man versucht doch immer noch etwas mehr aus seinen Bilder raus zu bekommen. Und genau darum soll es heute gehen: „Wie werden meine Bilder besser?“.

Die Basics

  1. Sorge dafür, dass viel Licht vorhanden ist wenn du dich fotografierst. Licht ist beim fotografieren das A und O.
    IMG_5610
    Beispiel: Viel Licht, kleiner ISO, kein Rauschen

    Jeder kennt doch diese Bilder auf denen alles rauscht. Das liegt daran, dass bei wenig Licht der ISO in den meisten Automatiken sehr hoch gesetzt wird. Dem könnt ihr entgegen wirken indem ihr eine gute Kamera mit gutem Rauschverhalten besitzt, eine längere Verschlusszeit wählt(dann aber auch an das Stativ denken) oder einfach für genügend Licht sorgt.

  2. Stelle deine Kamera so ein, dass sie mit der größten Auflösung aufnimmt. So hast du die meisten Details in deinen Fotos. Sogar die meisten Handys bieten eine solche Einstellung.
  3. Wenn deine Kamera oder dein Handy die Funktion haben ein Raster anzuzeigen, aktiviere auch das. So kannst du die Bildkomposition besser auswählen und z.B. den goldenen Schnitt anwenden.
  4. Benutze in jedem Fall eine richtige Kamera App auf einem Handy. Benutze auf keinen Fall Snapchat um Fotos zu
    img_0283_25325499186_o (1)
    Beispiel: Wenig Licht, hoher ISO, viel Rauschen

    schießen, wenn du sie nicht per Snapchat versenden willst, da Snapchat nur Bilder mit Displayauflösung aufnimmt. Das bedeutet wenn dein Display eine Auflösung von 1080x1920p hat sind deine Bilder genau so groß/klein -> sehr Detailarm und stark komprimiert.

 

So jetzt weißt du schon Mal die Basics, das reicht eigentlich auch schon um schönere Bilder zu machen. Aber es geht noch besser:

Wie du deine Kamera(DSLR), falls du eine hast, richtig einstellt erfährst du hier. Und Falls zu wenig Licht da sein sollte könnte ein Blitz helfen (leider nur bei richtigen Kameras, mit Handys funktioniert das nicht.). Wie du richtig blitzt erfährst du hier.

Die Details/Der Feinschliff

Um deine Bilder noch weiter zu optimieren oder zu verbessern kannst du noch ein paar kleine Tipps verwenden.

Die Komposition

Versuche die Objekte in deinem Bild nach Kompositionsregeln anzuordenen. Du kannst sie z.B. nach der Drittelregel anordnen.

Die Drittelregel ist extrem einfach anzuwenden wenn du ein Raster auf deinem Bildschirm anzeigen lässt, welches in 9 gleichgroße Teile eingeteilt ist. Jetzt setzt du bei Landschaftsfotografie den Horizont entweder auf die untere oder obere horizontale Linie. Wenn du ein Objekt im Vordergrund gut mit in dein Bild hinein bringen willst, kannst die sie unten links oder rechts auf die Punkte setzten auf welchen sich die Linien kreuzen. Dies erzeugt eine schöne Bild Stimmung. Große, lange Objekte wie Menschen kann man auch auf den Linien links oder rechts positionieren.

Ast
Beispiel Bild

Bilder mit richtiger Software bearbeiten

Bearbeite deine Bilder NIE mit Apps welche alle benutzen (:D also nicht diese Mainstream Apps). Benutze lieber Apps wie Lightroom Mobile oder Snapseed. Diese speichern und bearbeiten deine Bilder in besserer Qualität. Es gehen weniger Informationen verloren als bei allen Mainstream Apps. Gute Apps zur Bearbeitung findest du hier.

Am Computer kannst du gut die bei deiner Kamera mitgelieferte Software benutzen oder Gimp, Photoshop oder Lightroom. Auf dem PC kannst du aber weniger falsch machen als am Handy. Die meisten PC Anwendungen sind recht gut.

 

Das waren meine Tipps, damit eure Bilder besser werden. Ich hoffe du hast einige Sachen gelernt und deine Bilder werden besser. Deine Ergebnisse kannst du mir ja per Insta direkt schicken. ein Link zum Instagram von Shoot It findest du im Header oder in der Box über den Autor. Ich freue mich. Falls ihr noch mehr Tipps habt oder mich verbessern wollt schreibt das doch gerne in die Kommentare.

 

Alles Liebe

Felix

 

(Alle Beispielbilder sind mit Canon Spiegelreflexkameras aufgenommen. Wenn du mit Handys fotografierst wird dein Bild schon bei kleinen ISO zahlen viel mehr rauschen.)

Erster Test & Erklärung: ND Filter
Fotoidee: Wald im Herbst
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.